Landwirtschaft

Jeder Familienbetrieb hat seine eigene Geschichte – und seine eigenen Meilensteine.

Der Betrieb wurde 1990 als Widereinrichter von meinem Vater Bernhard Stickel gegründet. Die damaligen Eigentumsflächen beliefen sich auf ca. 15 Hektar und sind über die Jahre gemeinsam mit dem Unternehmen stetig gewachsen. Sie betragen mittlerweile 265 Hektar. Das Unternehmen setzt auf konventionelle Landwirtschaft im Gemischtbetrieb. Der Anbau von Weizen, Gerste, Raps, Mais und Zuckerrüben ist nur ein Feld, das die Firma abdeckt. Des Weiteren verfügt sie über den Tierbestand einer Angus -Mutterkuhherde mit Deutsch Angus und Aberdeen Angus sowie eine Pferdezucht von schwerem Warmblut.

2014 wurde der Hof von Bernhard Stickel an mich, Steffen Stickel, übergeben und seitdem führe ich den Betrieb. An den bisherigen Geschäftsfeldern wurde nichts verändert. Jedoch wurde eine Betriebserweiterung in Sachen Brennholzvermarktung vorgenommen und so das Sortiment um einen weiteren Bereich ausgebaut.

Mit der Gründung der „S&K“-Agrarservice GbR wurde ein weiterer Schritt unternommen den Betrieb zukünftig auf die wachsenden Herausforderungen in der Landwirtschaft vorzubereiten. Mit dem Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen bezüglich Anschaffung und Nutzung der, immer teurer werdenden, Landmaschinen wird eine effizientere Auslastung erzielt. Dies führt langfristig zu sinkenden Betriebskosten.

Wir sind immer auf der Suche nach regionalen Partnern.